Anonyme Anrufe von Ihrem iPhone aus tätigen

Wenn Sie nicht möchten, dass jemand, den Sie anrufen, die tatsächliche Telefonnummer Ihres iPhones kennt, sei es aus Datenschutzgründen, um einen Rückruf zu vermeiden oder um zu verhindern, dass er ignoriert wird, können Sie mehrere Dinge tun, um ihn mit seiner Anrufer-ID zu blockieren.

Einige der folgenden Optionen nummer unbekannt machen iphone gibt es schon, bevor Mobiltelefone überhaupt erfunden wurden und immer noch in Mobilfunknetzen funktionieren. Dies sind kostenlose Optionen, die jeder nutzen kann, um seine Telefonnummer zu sperren, wenn er ausgehende Anrufe tätigt. Es gibt jedoch einige kostenpflichtige Dienste, die Sie auch nutzen können, wenn Sie Ihre Telefonnummer maskieren wollen, anstatt sie nur „unbekannt“ oder „privat“ zu machen.

So oder so, Ihr Empfänger ist weniger wahrscheinlich, Ihren Anruf entgegenzunehmen, wenn er nicht gelistet ist oder eine Nummer, die er nicht erkennt, aber Sie können immer noch eine Sprachnachricht hinterlassen oder es später versuchen, wenn er seine Deckung verloren hat. Dies sind jedoch Ihre sichersten Optionen, wenn Sie sich Sorgen machen, dass jemand Ihre reale Telefonnummer missbraucht, entweder durch Belästigung oder indem er Sie in einem Hack nachahmt.

Nicht verpassen: So ändern Sie Ihren ProtonMail-Anzeigenamen, der in E-Mails angezeigt wird

Option 1Block Anrufer-ID für nur einen Anruf
Dank der FCC, die vorgeschrieben hat, dass alle US-Carrier ihren Kunden die Möglichkeit geben, ihre Identifizierungsinformationen zu blockieren, damit sie nicht auf den Bildschirmen der Anrufer-ID erscheinen, müssen Sie nur einen einfachen Code in den Dialer Ihres Telefons eingeben, bevor Sie die tatsächliche Telefonnummer eingeben, die Sie anrufen.

Dazu geben Sie einfach vorher *67 ein, geben die Telefonnummer mit Vorwahl ein und drücken dann die Ruftaste. Wenn das für Sie nicht funktioniert, wird manchmal #31# vor der zehnstelligen Nummer den Zweck erfüllen, da einige Anbieter wie T-Mobile das verwenden, um Ihre Nummer und Ihren Namen zu verbergen, wenn beide angezeigt werden. Beim Testen wird die Verwendung von #31# auf anderen Anbietern jedoch nur einen normalen Anruf tätigen, also testen Sie es vorher, um sicherzustellen, dass es für Ihre Region und Ihren Anbieter funktioniert.

Im Erfolgsfall ist alles, was sie nach dem Gespräch sehen, „unbekannt“, „privat“, „eingeschränkt“, „anonym“ oder eine ähnliche Anzeige. Es ist so einfach, und Sie können dies sogar von einigen VoIP-Anbietern wie Google Voice tun.

Je nachdem, wen Sie anrufen, ist Ihr Anruf jedoch möglicherweise nicht verbunden. Zum Beispiel habe ich festgestellt, dass das Telefonieren mit FreedomPop VoIP nicht mit *67 vor der Nummer durchgeführt wird. Ihre Empfänger können auch einen Premium-Service ihres Anbieters abonnieren, der alle anonymen Anrufe ablehnt.

Beachten Sie auch, dass Sie *67 nicht verwenden können, wenn Sie 911, gebührenfreie Nummern (beginnend mit 800, 888, etc.) oder Nummern mit Premium-Tarifen (beginnend mit 900) anrufen. Und das sollte selbstverständlich sein, aber benutze nicht *67, um Drohanrufe zu tätigen, denn dort endet dein Recht auf Anonymität. Die Strafverfolgungsbehörden können immer Ihre Nummer anfordern, und es gibt einen aktuellen Anstoß, diesen Prozess in Zukunft sofort durchzuführen.